BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neues Feuerwehrhaus

18.12.2022 "Bodenplatte fertig und Winterpause"

 

Der Schnee hat sich über unsere Baustelle gelegt. Die Bodenplatte der kleinen Halle ist fertiggestellt. Die nächste Zeit werden keine neuen Fortschritte zu sehen sein, da erst die Europaweite Ausschreibung des restlichen Projektes erfolgen muss.

1
2

08.12.2022 "Fußbodenheizung"

 

Rechtzeitig vor dem Wintereinbruch auf unserer Baustelle, konnte die Fußbodenheizung der kleinen Halle unseres neuen Feuerwehrhauses verlegt und auf Dichtigkeit geprüft werden.

 

Im nächsten Schritt wird nun die Bodenplatte fertiggestellt.

1
2

30.11.2022 "Bodenplatte der kleinen Halle"

 

Auf unserer Baustelle wird täglich gearbeitet. Mittlerweile kann man, wenn man an der Bodenplatte der kleinen Halle steht, sich den Rest des ganzen Gebäude sehr gut vorstellen und auch die Dimensionen unseres neuen Zuhauses werden langsam sichtbar.

 

Auf den Bildern wird gerade die Bodenplatte mit Beton ausgegossen und anschließend gedämmt.

1
2

19.11.2022 "Der Kran steht"

 

Das Bauunternehmen Stocker aus Pfullendorf fackelt nicht lange. Der Bau der kleinen Halle schreitet stehts voran.

Kran
Kran

03.11.2022 "Auffüllen des Bauplatzes und Vergabe der kleinen Halle"

 

Es geht munter weiter auf unserer Baustelle. Die belastete Erde wurde inzwischen komplett abgetragen und der Bauplatz geebnet. Der Bauauftrag für die Platte der kleinen Halle wurden an das Unternehmen Bauunternehmen Stocker aus Pfullendorf vergeben.

 

Wir freuen uns das die Baustelle weiter Fahrt aufnimmt.

Erdarbeiten
Erdarbeiten

13.10.2022 "Die ersten Erdarbeiten"

 

Die Baustelle nimmt Fahrt auf. Im ersten Schritt musste eine Schicht Erde abgetragen werden, welche noch Schlacke enthielt die dort früher deponiert wurde.

 

Die Arbeiten wurden an die in Rielasingen-Worblingen ansässige Firma CS Erdbewegungen vergeben.

Erdarbeiten
Erdarbeiten

29.09.2022 "Der Spatenstich"

 

Am Morgen des 29.09.2022 um 10.30 Uhr war es endlich soweit.

Nach einer kurzen Begrüßungsrede von unserem Bürgermeister Ralf Baumert und ein paar Fakten über unser neues Zuhause von unserem Ortsbaumeister Martin Doerries, konnte der symbolische Akt des Spatenstiches vollzogen werden.

Spatenstich
Spatenstich

22.12.2020 "Detailansicht"

 

An diesem Tage wurde auch die Detailansicht vorgestellt. 

Detailansicht
Detailansicht

22.12.2021 "Der Baubeschluss"

 

In der Gemeinderatssitzung am 22.12.2021, rund 2 Jahre nach dem Beschluss einen Zuschussantrag zu stellen, war es soweit. Nach langer, langer Planung wurde, von unserem Gemeinderat, der endgültige Baubeschluss für unser neues Feuerwehrhaus einstimmig beschlossen.

 

Auch wurde bekannt, voraussichtlich ab dem Jahr 2024/2025 rückt die Feuerwehr Rielasingen-Worblingen von der Conrad-Dietrich-Magirus-Straße aus.

 

Ansicht von hinten
Vorderansicht neues Feuerwehrhaus

30.01.2020 "Erneute Sitzung"

 

In seiner öffentlichen Sitzung am 29.01.2020 hatte der Gemeinderat von Rielasingen-Worblingen erneut über das neue Feuerwehrhaus abgestimmt. In der Sitzung im Dezember war darüber entschieden worden einen Zuschussantrag zu stellen. Jedoch kann dieser nicht ohne einen genehmigungsfähigen Plan gestellt werden. Nun wurde über die Planungskosten und die Durchführung der Planung bis zum Bauantrag, um den Zuschussantrag zu stellen, abgestimmt.

Der Gemeinderat hatte diesen einstimmig beschlossen.

 

04.12.2022 "Der Beginn"

 

In seiner Sitzung am Mittwoch den 04.12.2022 beschloss unser Gemeinderat einstimmig einen Zuschussantrag nach Zfeu für ein neues Feuerwehrhaus zu stellen.

Dieser Beschluss einen Antrag zu stellen, war der Beginn einer langen Reise.

 

Im Bild der damalige Zeitungsbericht aus dem Südkurier.

 

 

Suedkurier Bericht 12.12.2019